Willkommen beim SV Rühme!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf sv-ruehme.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unseren [Datenschutzhinweisen].

Akzeptieren

Schießen beim SV Rühme:


Sport und Tradition seit 1953

100 Jahre SV Rühme

Schon vier Jahre vor der Vereinsgründung spielten fußballbegeisterte Schüler im Großen Garten des Wendenturms. Gespielt wurde in Räuberzivil und Sonntagsstiefeln. Um sich einen größeren Fußball anzuschaffen, wurde sogar der Hilgendagsche Ziegenbock Fridolin verscherbelt. Aus fußballbegeisterten Schülern wurden junge Männer, die später dann im Jahre 1921 den Sportverein gründeten.

Die Gründer und ersten Mitglieder waren:
Hugo Eppers, Willi Bosse, Heinrich Hilgendag, Ernst Burgdorf, Friedrich Lütge, Wilhelm Leunig, Willi Osterloh, Heinrich Benke, Willi Ebers, Walter Lehnert und Reinhold Jäger.

Obwohl die wirtschaftliche Lage des Jahres 1921 sehr schwierig war, schürten die Gründer des SV Rühme den Gedanken des Sportes in der kleinen Gemeinde. Die erste Spielkleidung war eine schwarze Hose und ein weißes Hemd. Trainiert wurde im Großen Garten des Wendenturms, da es keinen Sportplatz gab. Es wurde nur auf des Gegners Platz gespielt! Wir können heute froh und dankbar sein, dass es solche Sportkameraden gab.

Am 29. August 1953 fand im Gasthaus „Wendenturm“ eine Auflassungsfeier der Osterbergsiedlung als Reichsheimstätte statt. Am Ende dieser Veranstaltung wurde die Rühmer Schützengilde aus der Taufe gehoben. Dreißig Schützen mit „Jägerhüten“ marschierten unter Beifall der Versammelten in den Saal ein, und Vorsitzender Jakob Tietz verlas die Gründungsproklamation. Leider sind uns von den Gründungsmitgliedern nur noch wenige bekannt. Es sind die Kameraden Ottfried Bosse, Peter Echtermayer, Henry Stolzenberg, Karl Timme und der bereits genannte Kaufmann Jakob Tietz.

Im Januar 1969 fand der Zusammenschluss des Sportvereines mit der Schützengilde Rühme statt. Damit war die Namensänderung in Sportvereinigung Rühme von 1921 e.V. und die Übernahme des Vereinsheimes verbunden. 

Leider konnte das 100-jährige Jubiläum durch Corona bisher nicht würdig gefeiert werden.




100 Jahre SV Rühme

Zum Vergrößern Bilder bitte anklicken!